Telefon: 0173-2851028, E-Mail: info@mobilehunde.de

Was riecht denn da?

Ein Platz frei

14. Juni 2020
  • Kursbeginn:
    01.07.2019
  • Uhrzeit:
    19.30 Uhr
  • Wochentag:
    Mittwoch
  • Gruppengröße:
    max. 4 Hunde
  • Dauer/Einheiten:
    10 x 1 Stunde
  • Preis:
    150,00 Euro

….oder auch Geruchsdiskriminierung.

Nasenarbeit ist die sinnvollste Auslastung unseres Hundes und faszinierend obendrein.

Dieser Kurs ist inspiriert durch meine Ausbildung als Trainerin für Diabetes Signalhunde, bei Gerd Köhler.

Sprengstoffspürhunde oder Drogenspürhunde leisten fanstastische Arbeit und das kann Dein Hund auch lernen. Und dabei kann er Dir vielleicht auch noch im Alltag helfen, ähnlich wie Diabetes Signalhunde, die ihre Menschen vor der Unterzuckerung warnen. Oder er oder sie kann Dir anzeigen, dass etwas in Deinem Essen ist, was Du nicht verträgst, bei mir sind das Haselnüsse, oder Erdbeeren, oder ….? Und das alles in den kleinesten Konzentrationen.

Genauso kann Dein Hund auch lernen Handys anzuzeigen, oder Deinen Haustürschlüssel wiederzufinden, oder auch beides…

Der Hundenase sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Wusstest Du, dass auch Hunde ausgebildet werden, Covid-19 aufzuspüren?

Du denkst Dein Hund kann das nicht? Ich denke schon! Probier es aus 😉

Theoretisches Wissen über das Riechvermögen und Gerüche wirst Du natürlich auch erhalten….

Es können maximal 4 Mensch-Hund-Teams teilnehmen.