Mein Weg

Ich habe 2010 ein Seminar zum Thema Tierkommunikation besucht, weil ich sehr skeptisch war und einige Vorbehalte hatte. Ich erinnere mich gut, wie überrascht ich war einige bekannte und lieb gewonnene Kolleginnen und Kollegen dort zu treffen.

Bei diesem Seminar hat mir die wundervolle Sienna, eine Podenco-Mix Hündin, auf eindrucksvolle Weise gezeigt, dass Tierkommunikation sehr wohl funktioniert.

Sienna hat mir Bilder von ihrem Zuhause „in den Kopf projiziert“, ich war ein bisschen fassungslos. Als mir ihre Besitzerin auch noch bestätigte, dass es tatsächlich so bei ihnen aussieht, war ich total erstaunt und gleichzeitig so überzeugt, dass ich wusste, dies ist mein Weg, der mir weitere wunderbare Möglichkeiten im Zugang zu Tieren eröffnen wird und dafür sorgt, dass ich mich weiterentwickeln werde.

Ich bin wenige Tage später zu Sienna und ihrer Besitzerin gefahren um mich persönlich zu überzeugen… daraus ist eine wunderschöne Freundschaft entstanden.

Ich habe dann noch weitere Seminare zur Tierkommunikation besucht und und habe im Mai 2014 die im November 2012 begonnene Ausbildung „Tierkommunikation, Energetik & Sensitivität“ bei Mag. Elisabeth Berger  mit Zertifizierung abgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar